Liebster-Award

Die liebe Sarah von Piepe und Snutz hat mich für den Liebster-Award nominiert, danke, dass du an mich gedacht hast <3

liebster-award

 

Der Liebster-Award. Was ist das eigentlich? Kurz und knapp gesagt ist es nichts anderes als ein kurzer Fragebogen, der unter den Blogmädels umher geht, um noch nicht ganz so bekannte, aber lesenswerte Blogs bekannt zu machen, bzw. sie euch weiterempfehlen zu können. Natürlich gibt es hierbei auch ein paar Regeln, die wie folgt lauten:

 

  • Zuerst bekommt man eine (oder mehrere Nominierungen) – dem Blogger, der dich nominiert hat, sollte natürlich zunächst gedankt werden und sein Blog verlinkt werden.
  • Dann werden die Fragen, 11 an der Zahl, beantwortet, die dir der Blogger gestellt hat.
  • Nun darfst du 5 – 11 deiner Lieblingsblogs nominieren, die weniger als 1000 Follower haben.
  • Natürlich darf ich jetzt auch 11 Fragen schreiben, die von meinen 5 – 11 Lieblingsbloggern beantwortet werden dürfen.
  • Diese Regeln werden in den Blogpost zum “Liebster-Award” dazu gepackt.
  • Und natürlich sollten die Lieblingsblogger informiert werden!

 

Und hier sind sie schon, die Fragen von Sarah an mich. Ich hoffe, ich kann sie dir und all den anderen Lesern hier zu eurer Zufriedenheit beantworten ;)

 

Welche 3 Worte beschreiben dich am besten?

Chaotisch – perfektionistisch – kreativ ;)

 

Was ist dein absolutes Lieblings-Herzenswerk, das du je genäht hast?

Hm, gilt das auch, wenn ich damit noch nicht fertig bin? Nun ja, ich nähe nun schon seit über einem Jahr an einer riesigen Patchworkdecke für meinen Sohn. Sie soll am Ende etwa 3m x 2m sein :D Dazu muss gesagt werden, dass ich jeden Stoff nur ein einziges Mal auf der Decke haben möchte. Ich bin froh, dass mich dabei schon sehr viele Mädels unterstützt haben, indem sie mir ganz viele wundervolle Reste zugeschickt haben, die ich verwenden konnte! <3

 

Wie bist du denn eigentlich zum Nähen gekommen?

Hm, also angefangen hat es schon vor vielen Jahren mit Tanzkostümen, die ich für mich selbst und auch schon andere entworfen und umgesetzt habe. Dann folgte eine ganze Zeit lang nichts mehr, bis zur Geburt meines Sohnes, bzw kurz davor. Zunächst sollten hübsche Gardinen für sein Zimmer her. Tja – finde die mal, die auch noch zu Teppich und Wandbemalung passen! Also Stoff gekauft und los ging’s! Da mir das richtig Spaß gemacht hat, habe ich angefangen mich an Kleidung zu wagen. Und wie ihr sicherlich gemerkt habt, bin ich dabei voll in meinem kreativen Element aufgegangen ;) Es macht einfach richtig Spaß – vor allem, wenn ich mit meinen Werken ein Lächeln auf Kindergesichter und deren Eltern zaubern kann!

 

Welches ist DER Stoff, dein Streichelstoff, dein Supermegalieblingsstoff? Zeigst du ihn uns?

Puh, ganz ehrlich? Ich glaube den habe ich gar nicht ;) Es gibt einfach viel zu viel wunderbare Stoffe. Soviel wie ich kaufe, scheine ich niemals vernähen zu können. Egal, muss shoppen! :D

 

Wer bringt dir die meisten Ideen und Inspirationen?

Das ist ganz unterschiedlich. Manchmal sehe ich einen Stoff und weiß sofort, was ich aus dem machen könnte. Manchmal kommen auch Kunden zu mir und bringen mich auf wundervolle Ideen. Oder ich vermisse das ein oder andere bei Kleidungsstücken oder ähnlichem, dann mache ich mich ans Werk und mache es „besser“. Inspiration kann zu jeder Zeit aus allen Richtungen kommen – man muss nur aufmerksam sein ;)

 

Welches ist dein absoluter Lieblingsschnitt?

Hm – gute Frage. Wenn ich jetzt sage, meine eigenen, ist das dann Eigenlob? :D

 

Und welcher dein absoluter Lieblingsblog?

Ich komme derzeit leider absolut selten zum Bloglesen – ebenso zum Schreiben – aber alle, die ich später nominiere sind einen Besuch wert! <3

 

Bist du neben dem Nähen auch woanders kreativ?

Ich hoffe doch! ;) Ursprünglich bin ich ja Grafikdesignerin. Ich habe gehört, da ist es auch sehr hilfreich, etwas kreativ zu sein ;)

 

Wo fühlst du dich zu Hause?

Überall da, wo meine beiden Männer sind! <3

 

Welches ist dein Lieblingszitat?

Love me or hate me – but don’t try to change me!

 

Stell dir vor, dass gerade eine Fee durch dein Wohnzimmer fliegt – du hast 3 Wünsche frei, welche sind das?

Ich möchte dieses Jahr bitte noch einen schönen, erholsamen Urlaub – mindestens 2 Wochen – machen. Karibik wäre toll! Außerdem möchte ich, dass es meiner Familie immer gut geht, egal ob gesundheitlich, mental oder auch finanziell. Mein dritter Wunsch wäre, endlich mal wieder meine Tante zu sehen. Sie lebt in Texas und ich hab sie schon sooooo lange nicht mehr gesehen. Ich vermisse sie wirklich wahnsinnig!

 


 

Nun kommt wahrlich der schwierigste Teil, wie ich finde. 11 neue Fragen müssen her. Nun, dann wollen wir mal!

 

1. Was tust du morgens als erstes, wenn du aufwachst?

2. Wenn du jetzt sofort mit einem Fingerschnipp den Ort wechseln könntest – wohin wäre das?

3. Was ist deine Lieblingsfarbe und was assoziierst du mit ihr?

4. Was magst du am wenigsten beim Nähen?

5. Wie würdest du selbst heißen, wenn du deinen Namen frei wählen könntest?

6. Stell dir vor, du könntest einen Zauberspruch erfinden. Wie würde er lauten und was bewirken?

7. Warum bloggst du?

8. Mit was könnte ich dich jederzeit und von überall verjagen?

9. Wie würde der Titel eines Buches über dein Leben lauten?

10. Gibt es einen Ort, an dem du gerne allen das Handy-Netz wegnehmen möchtest? Wenn ja, wo?

11. Was tust du abends als letztes, bevor du ins Bett gehst?

 


 

So – nun seid ihr dran! Ich nominiere folgende tolle Blogs:

 shesmile – Do it Yourself

mondgras

Mustestunde

 

Mehr Blogs habe ich derzeit leider gar nicht auf dem Radar. Ich sagte ja, ich komme nicht zum Lesen. Aber ihr könnt mir sicher helfen. Zeigt mir eure Blogs!! ;)

2 Comments for “Liebster-Award”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *